Umwelt-/Klimapakt: Wir sind dabei

Wir "setzen uns über die gesetzlichen Vorgaben hinaus für Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen ein" und nehmen am Bayerischen Umwelt- und Klimapakt teil. Deshalb  sind wir vom Landkreis Landsberg im Namen des Bayerischen Umweltministeriums jetzt ausgezeichnet worden.

"GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH engagiert sich umfassend mit dem Thema Umwelt und Naturschutz. Das Unternehmen erfüllt das 50-Punkte-Programm der Verwaltungs- und Bürobetriebe, u.a. mit dem Einsatz wassersparender Anlagentechnik, Regenwassernutzung, einer hocheffizienten Umwälzpumpe, einer Solarkollektoranlage etc. Darüber hinaus gibt es Programme zur C02 Kompensationsmaßnahme wie Aufforstung und Moor-Wiedervernässung. Zur Verminderung von CO2 Emissionen werden ferner Programme wie eine Mitfahrzentrale im Intranet, ein Job Rad Leasing, eine Fahrrad-Challenge und Homeoffice angeboten." so die Worte des Landratsamtes anlässliche der Übergabe unserer Teilnehmerurkunde.

Auf dem Bild übergeben Landrat Thomas Eichinger und Kathrin Lenvain von der Wirtschaftsförderung des Landkreises unserem Geschäftsführer Marcus Leber (Mitte) die Teilnehmerurkunde (Foto ©: Hanna Tonnemacher)

Ein paar Infos zu den genannten Aktivitäten für Umwelt und Klima:

- Mitfahrzentrale im Intranet:
Hier sieht man bei uns auf einen Blick, welche Mitarbeitenden die gleiche Strecke haben und kann sie direkt via Mail kontaktieren.

- JobRad:
Unsere Mitarbeitenden suchen sich ein Rad bei einem Händler aus, sie können es sowohl für den Arbeitsweg als auch privat nutzen. Die Leasingrate wird einfach von der monatlichen Gehaltsabrechnung abgezogen. Nach 36 Monaten kannst du das Rad dann kaufen oder zurückzugeben.

- Fahrrad-Challenge
Wir sind jedes Jahr beim Stadradeln mit dabei und tun so gleichzeitig was für Umwelt und Gesundheit.

- Homeoffice
erleichtert vielen unserer Kolleginnen und Kollegen den Alltag, gleichzeitig lassen sie so aber natürlich auch das Auto stehen.

Kurz noch ein paar Infos zum Bayerischen Umwelt- und Klimapakt: Das ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und wird mit bedeutenden bayerischen Akteuren als Partner umgesetzt. Unterstützt wird dieser von der Bayerischen Staatsregierung, der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw), der Bayerischen Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie dem Bayerischen Handwerkstag. Ziel ist es Lösungen zum Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung der Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zu entwickeln, um damit den Umwelt- und Klimaschutz in den Unternehmen Bayerns voranzubringen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge wie etracker, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden teils auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Technisch notwendige Cookies sind immer aktiv.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Welche optionalen Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?