corpuls cpr

Der starke Arm für Menschenleben

Mit dem corpuls cpr haben wir ein einzigartiges Thoraxkompressionsgerät geschaffen. Einzigartig, weil es durch die Röntgentransparenz der Boards optimal für den Einsatz im Herzkatheterlabor ist. Einzigartig, weil es dank seiner Ein-Arm-Konstruktion ungehinderten Zugang zum Thorax bei laufender Reanimation bietet. Einzigartig, weil das corpuls cpr als einziges Gerät im Markt auch für Kinder ab 8 Jahren zuglassen ist.

System

EINSATZ IN DER KLINIK

Das corpuls cpr ermöglicht die Therapie in der Klinik auch bei laufender Reanimation:

  • Die Boards sind aus röntgendurchlässigen Materialien hergestellt, um Artefakte im Röntgenbild zu vermeiden
  • Das corpuls cpr gewährleistet jederzeit freien Zugang zum Thorax des Patienten
corpuls cpr im Einsatz in der Klinik

BENUTZERFREUNDLICHE BEDIENUNG

Das übersichtliche Farbdisplay und die zentralen Softkeys unterstützen die intuitive Anwendung:

  • Reanimationsmodi konform zu den aktuell gültigen ERC/AHA Richtlinien
  • Anpassung von Drucktiefe und Druckfrequenz auch während der laufenden Therapie möglich
corpuls cpr mit übersichtlichen Farbdisplays

EINSATZ IM RETTUNGSDIENST

Das corpuls cpr sorgt für eine vollautomatische, ermüdungsfreie Thoraxkompression:

  • Die schnelle und sichere Justierung erlaubt den schnellen Wechsel auf die maschinelle Thoraxkompression
  • Das corpuls cpr prüft während der Therapie nach jeder Beatmungspause oder nach 100 Kompressionen (kontinuierlicher Modus) die Stempelposition. Sollte der Thorax durch die vorhergehenden Kompressionen eingefallen sein, korrigiert das corpuls cpr automatisch eine mögliche Höhendifferenz zwischen Stempel und Thorax. So wird die eingestellte Drucktiefe stets gewährleistet.
corpuls cpr Einsatz im Rettungsdienst

WIEDERVERWENDBARE STEMPEL

Die Stempel des corpuls cpr können leicht desinfiziert und somit mehrfach verwendet werden. Darüber hinaus sind die Stempel in zwei Größen erhältlich. Passend zu den unterschiedlichen Thoarxhöhen der Patienten.

corpuls cpr mit wiederverwendbaren Stempeln

TRAGETASCHE / RUCKSACK

Immer dabei: Die maßgeschneiderte Tasche von PAX®. Darin findet neben dem corpuls cpr Arm auch sämtliches Zubehör wie z.B. Board, Ersatzakku, Stempel und Netzteil Platz und ist im Einsatz sofort griffbereit.

corpuls cpr mit Tragetasche/Rucksack

Spezifikationen

corpuls cpr

Allgemeine Spezifikationen

  • 2,4'' LED Farbdisplay mit Beleuchtung
  • Durchdachtes, audiovisiuelles Alarmsystem
  • Speicherung der Einsatzdaten auf SD-Karte
  • Bluetooth (zum Datenaustausch mit corpuls3)
  • NFC (zum schnellen Pairing)
  • RTCA DO 160 G (ausgewählte Sektionen)
  • Betriebslautstärke: ca. 70 dB
  • Staub- und spritzwassergeschützt (IP54)
  • Stromversorgung: 12–33 V DC (Bordnetz), 100–240 V AC (Netzspannung 50–60 Hz)

CORPULS CPR (ARM MIT STEMPEL und AKKU):

Gewicht
5,5 kg

Betriebstemperaturen
-20 °C bis +45 °C

Maße
43 cm (H) × 45 cm (B) × 9 cm (T)

DRUCKPARAMETER

  • Druckfrequenz: 80 bis 120 Kompressionen / min (individuell einstellbar in Schritten von 1 Kompression/min)
  • Drucktiefe: 2 bis 6 cm (individuell einstellbar in Schritten von 0,1 cm)
  • Therapiemodus: 30:2 / 15:2 / kontinuierlich
corpuls cpr Druckparameter

PATIENTENPARAMETER

  • Thoraxhöhe: 14 bis 34 cm
  • Keine Einschränkungen beim Gewicht und bei der Thoraxbreite des Patienten.
corpuls cpr Patient parameters

BETRIEBSPARAMETER

  • Antrieb: elektrisch
  • Lithium Polymer (LiPo) Akku
  • Akkulaufzeit: 90 min (typisch)
  • Displayanzeige der Restlaufzeit in Minuten
  • LED-Anzeige des Ladestandes in 20 % Schritten am Akku
  • Ladedauer Akku über Magnetstecker (keine Therapie):
    ca. 105 min 0–80 %
    ca. 30 min 80–100 %
  • Intuitive Benutzeroberfläche:
    Therapie Start / Stop-Taste mit Alarmfunktion und 4 Softkeys
  • Simultane Anzeige von Betriebsmodus, Drucktiefe, Druckfrequenz, Uhrzeit / Therapiezeit / Restlaufzeit Akku in Minuten / Prozent
  • Akkulebensdauer: maximal 300 Ladezyklen
corpuls cpr Betriebsparameter

Reanimationsboards

KOMPRESSIONEN OHNE KOMPROMISSE

Mithilfe der beiden Gelenke und dem ausfahrbaren Arm lässt sich das corpuls cpr in wenigen Sekunden an den Patienten anpassen und der Druckpunkt optimal ausrichten. Drucktiefe, Frequenz und Modus können bei Bedarf jederzeit verändert werden. Für den Einsatz des corpuls cpr stehen drei unterschiedliche, röntgentransparente Boards zur Verfügung:

RECBOARD

Das röntgentransparente Recboard wurde für die präklinische Versorgung entwickelt. Zusammen mit den eigens dafür entwickelten Befestigungsgurten erfolgt die sichere Fixierung auf allen gängigen Krankentragesystemen. Dank der symmetrischen Form ermöglicht das Recboard absolute Flexibiltät beim positionieren des Arms. Der cpr-Arm kann entweder über den Schultern oder seitlich des Patienten positioniert werden.

Gewicht
2,2 kg

Maße
47 cm (H) × 47 cm (B) × 3,5 cm (T)

corpuls cpr Recboard

QUADBOARD

Das Quadboard wurde für die klinische Anwendung konzipiert. Es ist röntgentransparent, leicht zu desinfizieren und mit Hilfe des Griffs einfach und schnell unter dem Patienten zu platzieren.

Gewicht
1,7 kg

Maße
46 cm (H) × 46 cm (B) × 13 cm (T)

corpuls cpr Quadboard

SCoOPBOARD

Speziell entworfen für den Einsatz mit einer Schaufeltrage oder Vakuummatratze ist das Scoopboard das leichteste corpuls Board für den präklinischen Bereich. Wie Rec- und Quadboard ist auch das Scoopboard aus einem röntgendurchlässigen Kohlefaserverbundwerkstoff gefertigt. Vom Recboard übernimmt das Scoopboard auch die multifunktionalen Befestigungsgurte.

Gewicht
1,7 kg

Maße
45,8 cm (H) × 34,7 cm (B) × 8,5 cm (T)

corpuls cpr Quadboard

Artikel und Videos zu corpuls cpr

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten auch Cookies gesetzt.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung